Aktuelles - Nachrichten, die sonst vielleicht untergehen könnten

Symbolische Geldübergabe an LMN

Foto

Foto: Barbara Plenge © Musikhochschule | zeigt (v.l.n.r.):
Prof. Werner Raabe (Musikhochschule, LMN Musikvorstand), Christoph Schulz (Vorsitzender LMN), Julia Fedinger (stellv. Vorsitzende LMN), Marion Wood (Studiendekanin), Prof. Michael Keller (Dekan der Musikhochschule), Andreas Denhoff (Musiker und Bildkomponist), Prof. Stephan Froleyks (Prodekan)

Eine Bratsche voll Geld für LIVE MUSIC NOW Münsterland
In der Musikhochschule Münster überreichte am Mittwoch, 10. Mai, der Bratschist und „Bildkomponist“ Andreas Denhoff – symbolisch – die stolze Summe von 3.250,- Euro an den Verein Yehudi Menuhin LIVE MUSIC NOW Münsterland e.V., kurz „LMN“.Andreas Denhoff, ehemaliger Student der Musikhochschule Münster und jetziger Bratscher im Sinfonieorchester Münster, engagiert sich ehrenamtlich für LMN. Der Musiker und "Bildkomponist" hatte für das Jahr 2017 einen Kalender gestaltet, dessen Reinerlös in Höhe von 3.250 Euro er jetzt dem Verein LMN überreichen konnte.Der Ort der Übergabe war nicht zufällig gewählt. Die Musikhochschule Münster kooperiert gerne und regelmäßig mit LMN, sind es doch vorwiegend ihre Studierenden, die von Stipendien profitieren, die LMN zur Förderung junger, besonders qualifizierter Musiker vergibt. Mit den Stipendiaten bringt LMN Musik zu Menschen, die nicht in Konzerte gehen können, weil sie dauerhaft oder vorübergehend in Krankenhäusern, Altenheimen, Waisenhäusern, Strafanstalten, Hospizen oder anderen sozialen Einrichtungen leben. Seit der Gründung von LMN Münsterland e.V. vor 11 Jahren wurden in mehr als 200 sozialen Einrichtungen im Münsterland pro Jahr 50 – 70 Konzerte veranstaltet. Für dieses Engagement erhielt der Verein bereits zweimal den silbernen Bürgerpreis.
Alle Mitglieder von LMN arbeiten ehrenamtlich und der Verein ist vollständig auf Spenden angewiesen. Deshalb gab es nur strahlende Gesichter als mit der Überreichung der diesjährigen Spende zusätzlich eine Fortsetzung des Kalenderprojekts angekündigt wurde. Auch für 2018 wird Andreas Denhoff einen hochwertigen Kalender kreieren, dessen Erlöse vollständig LMN zu Gute kommen. Der Verkaufspreis wird wieder 10 Euro betragen, Vorbestellungen werden ab sofort entgegen genommen. Diese sowie sonstige Anfragen an LMN richten Sie bitte an: kontakt@lmn-muensterland.de

Portraitserie im Programmheft veröffentlicht
Ende April hatte ich den Auftrag und das Vergnügen, alle Kolleginnen und Kollegen des Sinfonieorchester Münster für das neue Programmheft abzulichten....demnächst dazu mehr.


Mit Vollformat geht es weiter
Nun ist auch bei mir im März 2016 das Vollformatzeitalter ausgebrochen, endlich... Der geneigte Leser hier wird das vielleicht garnicht merken, aber ich merke es. Die Bildqualität ist noch mal ein Stück besser geworden. dafür aber auch die Ausstattung etwas schwerer. Qualität wiegt... Wenn ich es denn mal schaffe, werde ich demnächst genauer auf die neue Fotografiersituation eingehen. Erste Bilder aus der Kamera gibt es unter: Canon 6D
 
 
Die  "Münster - stattAnsichten"
 
Noch ist sie zu bekommen, die neue erweiterte Auflage der "Münster - stattAnsichten"  Der Erfolg und Verkauf der letzten Auflage hat mich dazu bewogen, ein neues Fotobuch zu erstellen, welches von 32 auf nun 96 Seiten gewachsen ist und insgesamt 240 Fotos beinhaltet. Für 18,-€ ist es ab sofort käuflich zu erweben. Eine elektronische Kostprobe gibt es hier: Münster - stattAnsichten 2012. Da können sie auch genauere Informationen über das Buch erfahren. Ich freue mich über die Abnahme der restlichen Exemplare.
 

Die "Testbilder" mit meinem neuen Objektiv, dem Tamron 70-200mm f/2,8, begeistern mich, die doch recht hohe Investition scheint sich zu lohnen.

Die 25 ersten Fotos...von meiner neuen Kompakten, der Sony RX 100 M3 zeigen die Vielfalt dieser Kamera.